ENTEGA

 

FußballCup

 

2018

 


Erneut Freiburg im Finale?

In zwei von drei Jahren stand der SC Freiburg im Finale des ENTEGA FußballCups. Sind aller guten Dinge für den SC drei? Oder lassen sie im verflixten dritten Jahr der Konkurrenz den Fortritt?

 

In Rauneberg spielen auch 2018 wieder ausschließlich Bundesliga-Teams des Südens um den ENTEGA FußballCup. Einen Tag vor dem SAP Cup, also am Samstag, den 20. Januar, gehen die zehn Teilnehmer in die zweite Runde des Turniers.

 

Dass es sich um ein Topturnier handelt, verdeutlicht schon die Teilnehmerliste. In Rauenberg wird es zum Stelldichein der Bundesligisten kommen. Guter Fußball auf dem künstlichen Grün dürfte dank des hochklassigen Teilnehmerfeldes also garantiert sein. Dass die Zuschauer der Metropolregion diesen weiterhin bei freiem Eintritt zu sehen bekommen, ist neben Titelsponsor ENTEGA auch den helfenden Händen der ehrenamtlichen Rauenberger, sowie der Dietmar-Hopp-Stiftung und „Anpfiff ins Leben“ zu verdanken. Natürlich sind auch weiterhin viele Sponsoren der Metropolregion mit an Bord.

 

Gespielt wird ab 11 Uhr in zwei Fünfergruppen im Modus „jeder gegen jeden“, anschließend werden die Entscheidungsspiele ausgetragen.